Intel investiert in Zhejiang Supcon

Montag, 5. November 2007 08:11
Intel

Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp will eigenen Angaben zufolge über seinen Kapitalarm 10,5 Mio. US-Dollar in die chinesische Zhejiang Supcon Technology Company investieren. Zhejiang Supcon gilt als Spezialist für automatisierte Lösungen im Industriebereich.

Im Rahmen des Abkommens wollen Intel und Supcon gemeinsam neue innovative Automatisierungslösungen entwickeln. Intel wird Supcon darüber hinaus unterstützen, sein Geschäft auch außerhalb Chinas und in andere Marktbereiche auszubauen, heißt es. Die Kooperation ist Teil von Intels ISPP Programm, um ein Framework für Intel und seine Geschäftspartner zu entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...