Intel investiert in Mirics Semiconductor

Donnerstag, 5. Juli 2007 10:05
Intel

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterhersteller Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will den britischen RFID-Hersteller Mirics Semiconductor finanziell unterstützen. Über seinen Kapitalarm Intel Capital will der Halbleitergigant 10 Mio. US-Dollar in Mirics investieren.

Das Startup-Unternehmen Mirics entwickelt sogenannte Radio Frequency Identification Chips (RFID-Chips), also Halbleiter, die Mobiltelefone und andere Geräte in die Lage versetzen, andere Inhalte unabhängig von ihrer Plattform zu empfangen zu verarbeiten. Auch will Intel dem in Hampshire ansässigen Unternehmen technisch beratend zur Seite stehen und Mirics darüber hinaus auch mit potentiellen Investoren zusammenbringen.

Meldung gespeichert unter: Radio-Frequency Identification (RFID)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...