Intel investiert eine Mrd. Dollar in Indien

Montag, 5. Dezember 2005 14:28
Intel

NEU DEHLI - Der weltweit führende Halbleiterkonzern Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) wird nach Angaben von Intel-Chairman Craig Barrett in den nächsten fünf Jahren mehr als eine Mrd. US-Dollar in Indien investieren, um seine Präsenz in dem aufstrebenden Land weiter zu stärken. In diesem Rahmen werden rund 250 Mio. Dollar in Form von Venture-Kapital zur Verfügung stehen, welches in lokale indische Firmen investiert werden soll. Intel hatte im Vorfeld hierfür mit dem Intel Capital India Technology Fund bereits einen entsprechenden Fond gegründet.

Etwa 800 Mio. Dollar sollen in den weiteren Ausbau der vorhandenen indischen Forschungs- und Entwicklungseinheit des Chipherstellers fließen. Derzeit ist Intel mit einem Design-Center im indischen Bangalore präsent, in welchem das Unternehmen rund 3.000 Ingenieure beschäftigt. Insgesamt hat der Halbleiterkonzern damit mehr als 700 Mio. Dollar in den vergangenen zehn Jahren in Indien investiert. Daneben wurden über den Venture-Fond Intel Capital bereits 40 lokale Firmen finanziell unterstützt.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...