Intel hebt Quartalsdividende um sieben Prozent an

Dienstag, 8. Mai 2012 15:05
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hebt erneut seine Quartalsdividende an und zwar um sieben Prozent von 21 auf 22,5 US-Cent je Aktie, wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt.

Die höhere Dividende soll beginnend ab dem dritten Quartal 2012 an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Intel-Chef Paul Otellini begründet die höhere Dividende mit einem positiven Zukunftsausblick, wonach das Jahr 2012 ein weiteres Rekordjahr für Intel in punkto Umsatz werden dürfte. Zudem habe Intel signifikante Fortschritte im Smartphone-Geschäft und anderen Wachstumsbereichen gemacht, so Otellini. Es ist bereits die dritte Dividendenerhöhung von Intel binnen 18 Monaten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Intel und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...