Intel glaubt weiter an WiMAX

Montag, 12. Januar 2009 10:14
Intel

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) glaubt weiterhin an die Zukunft der WiMAX-Technik, obwohl inzwischen mit Long Term Evolution (LTE) die vierte Generation der Mobilfunktechnik (4G) in den Startlöchern steht.

Intel-Chairman Craig Barrett drückte gegenüber Forbes nochmals seine Zuversicht aus, dass sich WiMAX am Markt behaupten werde. WiMax lasse sich mit LTE nicht vergleichen, da LTE frühestens in zwei Jahren im Massenmarkt ankommen werde, so der Manager. Auch wenn LTE den Massenmarkt erreiche, werden Anbieter versuchen, LTE und WiMAX zu integrieren, glaubt der Intel-Manager.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...