Intel gewinnt mit Panasonic weiteren Fabrik-Kunden

Chip-Produktion

Dienstag, 8. Juli 2014 10:12
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel Corp hat seit geraumer Zeit seine Chipfabriken auch für andere Hersteller geöffnet und ist damit in das Geschäft mit der Auftragsherstellung von Chips eingestiegen. Damit steht Intel im direkten Wettbewerb mit Taiwan Semiconductor Manufacturing Corp (TSMC).

Nunmehr kann Intel einen weiteren Meilenstein in diesem Bereich melden. Mit der japanischen Panasonic konnte Intel nunmehr den bislang größten Kundengewinn im Bereich Chip-Produktion verbuchen. Die Chipsparte von Panasonic wird künftig Intel-Maschinen nutzen, um System-on-Chip (SoC) Produkte herzustellen. Dabei wird Panasonic auf die 14-Nanometer-Prozesstechnik von Intel setzen, wie der weltgrößte Prozessorhersteller am Montag mitteilte.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...