Intel entwickelt neue Chip-Produktionstechnik

Mittwoch, 19. September 2007 09:12
Intel

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) arbeitet nach Aussagen von Intel-Chef Paul Otellini an einer neuen Chip-Herstellungstechnik, die es dem Unternehmen erlaubt, Halbleiter herzustellen, die ein Drittel schmäler sind, als die aktuellen Prozessoren. Schon innerhalb der nächsten zwei Jahre sei man in der Lage, solche Chips in der Massenproduktion herzustellen, so der Intel-Manager.

Derzeit stellt der weltweit größte Halbleiterkonzern gerade auf 45-Nanometer-Prozesstechnik um, womit die Herstellung noch effektiver werden soll. Gleichzeitig präsentierte Intel erstmals eine neue 32-Nanometer-Technologie, die dem Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile einbringen soll.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...