Intel China Präsident vor Rücktritt

Dienstag, 8. Januar 2008 09:26
Intel

Chen Weiding, der bisher als Präsident von Intel China fungiert, wird voraussichtlich am 31. März 2008 zurücktreten, heißt es in chinesischen Medien. Die Aufgaben von Chen Weiding soll der bisherige Intel China Anwalt und Berater Ge Jun kommissarisch übernehmen, heißt es.

Offiziell wollte Intel den Abgang des Managers noch nicht bestätigen, allerdings haben bereits verschiedene Intel China-Mitarbeiter den Rücktritt bestätigt, da bereits eine Email an das Personal über den bevorstehenden Rücktritt zum Quartalsende ergangen ist. Chen Weiding war 18 Jahre für Intel tätig und arbeitete inzwischen 12 Jahre für Intel China.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...