Intel-Chef sieht steigende Investitionen

Montag, 22. April 2002 18:13
Intel

Intel: (NASDAQ: INTC, WKN: 855681): Luis Burns, Mitglied in der Chefetage beim amerikanischen Technologieriesen Intel, sieht ein Licht am Ende des Tunnels für die PC-Industrie.

Nach seiner Auffassung werden sowohl die privaten Haushalte als auch die Unternehmen jetzt wieder verstärkt in neue PC´s oder in die Aufrüstung ihrer alten Geräte investieren. Schließlich seien die Geräte, welche im Zusammenhang mit dem Jahrtausendproblem neu angeschafft wurden, mittlerweile nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Ob die Investitionsvolumen tatsächlich stark ansteigen, macht Burns von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abhängig. Nur wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wird wieder stärker investiert. (DBR)

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...