Intel bringt Raspberry Pi Rivalen an den Start

Mini-Computer

Montag, 7. April 2014 08:14
Intel Logo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hat mit dem 99 US-Dollar teuren “Minnowboard Max” einen kleinen Einplatinen-Mini-Computer auf den Markt gebracht, der mit Linux und Android läuft. Das System von Intel ist komplett Open-Source und läuft auf einem 1,91 GHz Atom E3845 Prozessor, wie der Branchendienst TechCrunch berichtet.

Der Intel-Grafikchipsatz kommt mit Open-Source-Treibern daher, so dass das Board individuell gestaltet werden kann. Das neue “Minnowboard Max” dürfte zwar nicht direkt mit dem Raspberry Pi System (Broadcom-Chip mit 700MHz ARM11-Prozessor) konkurrieren, welches mehr als Tool im Bildungsbereich gesehen wird, dennoch zielt Intel Minnowboard de facto auf den Bereich ab, den auch die britische Raspberry Pi bearbeitet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Raspberry Pi via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Raspberry Pi

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...