Intel bringt Centrino Pro

Donnerstag, 5. April 2007 00:00
Intel

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) hat eine neue mobile Version seiner vPro Computerplattform vorgestellt, die unter dem Markennamen Centrino Pro vermarktet werden soll.

Centrino Pro ergänzt die beiden bestehenden Centrino-Marken und basiert auf das Santa Rosa-Plattform. Die neue Plattform erlaubt es IT-Administratoren Systeme remote zu verwalten und entsprechend zu patchen. „Die Intel Centrino Pro Prozessortechnologie vereint das Beste aus unserer Intel vPro Prozessortechnologie und passt sehr gut zu unserer Intel Centrino Marke für Laptops“, erklärt Mooly Eden, Intels verantwortlicher Manager für den Bereich Intel Mobile Products. Dies sei ein idealer Zeitpunkt für das Produkt, da Notebooks immer mehr Einzug in die Geschäftswelt halten, so der Manager weiter.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...