Intel bereitet die Markteinführung weiterer Atom-Prozessoren vor

Montag, 26. April 2010 10:08
Intel_logo_neu.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der weltweit führende Prozessorhersteller Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681) will schon in Kürze neue Atom-basierte Prozessoren für Netbooks auf den Markt bringen, wie der Branchendienst DigiTimes meldet.

Darunter sollen entsprechende Chips auf den Markt kommen, die den Speicherstandard DDR3 und mehrere Kerne unterstützen. Intel hatte im Januar mit dem Atom N450 und N470 die zweite Generation von Atom-basierten Prozessoren für Netbooks ins Rennen geschickt. Die Nachfolger N455 und N475 sollen schon in Kürze folgen.

Im Juni will Intel dem Bericht zufolge weitere Details zu seiner dritten Generation an Netbook-Prozessoren veröffentlichen. In diesem Zusammenhang soll auch die Dual-Core Atom N500 Serie auf den Markt kommen, wie es heißt. Demnach plant Asustek im dritten Quartal 2010 bereits ein Netbook, welches mit dem Atom N500 ausgerüstet sein soll. Der neue Asustek-Netbook soll umgerechnet rund 575 US-Dollar kosten.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...