Intel-Aktie stürzt ab

Freitag, 22. September 2000 09:30
Intel

Intel Corp.(NASDAQ: INTC; WKN: 855681): Am Donnerstag hat Intel, der größte Produzent von Chips und Halbleitertechnologien, die Geschäftszahlen für das dritten Quartal 2000 nach unten korrigiert. Das Unternehmen sagte, die Umsätze werden in dem kommenden Quartal signifikant unter den Wall Street Erwartungen liegen. Die Nachricht erschütterte die gesamte an der Börse notierte Computerindustrie.

Die Aktien von Intel sind nach der Bekanntgabe der Gewinnwarnung im nachbörslichen Handel um 21% oder $12,92 auf $48,06 gefallen. Im regulären Börsenhandel haben die Aktien am Donnerstag mit einem Minus von $1,58 bei $61,48 notiert. Die Aktien von vielen anderen Hightech-Werten wurden von der Nachricht des Chipproduzenten ebenfalls negativ beeinflusst.

Im nachbörslichen Handel war das Volumen der gehandelten Intel Aktien beträchtlich. Insgesamt wurden 15 Mio. Stück der Aktien gehandelt. Dies entspricht mehr als einem Drittel des gesamten Handelsvolumens des Tages.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...