Integralis: Umsatz leicht gestiegen, Ergebnis rutscht ins Minus

Dienstag, 10. November 2009 12:30
NTT Com Security

ISMANING (IT-Times) - Die Integralis AG (WKN: 515503) veröffentlichte heute die Kennzahlen für die ersten neun Monate des aktuellen Geschäftsjahres. Sondereffekte drücken das Ergebnis.

Die Umsatzerlöse der Integralis AG beliefen sich in den ersten neun Monaten 2009 auf 124,3 Mio. Euro. Bezüglich des Umsatzes der Vorjahresperiode von 120,9 Mio. Euro konnte eine leichte Verbesserung um 2,9 Prozent erreicht werden. Das EBITDA lag Ende September 2009 bei minus 2,2 Mio. Euro, während es im Vorjahreszeitraum plus 4,3 Mio. Euro betrug. Das EBIT wurde mit minus 3,9 Mio. Euro ausgewiesen (Neun-Monate 2008: plus drei Mio. Euro), die EBIT-Marge lag bei minus 3,1 Prozent (Neun-Monate 2008: plus 2,4 Prozent).

Die Integralis AG erwirtschaftete in den ersten neun Monaten 2009 ein Periodenergebnis von minus 7,1 Mio. Euro. Dieses belief sich im Bezugszeitraum 2008 noch auf plus 2,8 Mio. Euro. Der operative Cash-Flow schlug mit minus 4,0 Mio. Euro zu Buche und bleibt somit im negativen Bereich des Vorjahreswertes von minus 2,2 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie wurde mit minus 64 Cent für die ersten neun Monate 2009 angegeben. Ende September 2008 betrug dieses noch plus 26 Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...