Integralis: Umsatz gesteigert, Ergebnis stagniert

Donnerstag, 14. August 2008 10:59
Integralis_logo.gif

ISMANING - Die deutsche Integralis AG (WKN: 515503), IT-Spezialist für Sicherheitslösungen, meldet die Zahlen für das erste Halbjahr 2008. Integralis verzeichne momentan den bisher höchsten Auftragsbestand, so der Vorstand.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres setzte Integralis 80,4 Mio. Euro um. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2007 (68,0 Mio. Euro) entspricht das einem Plus von 18,4 Prozent. Zwar erwirtschaftet Integralis den größten Teil des Umsatzes noch immer in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Aber auch in den USA gelang zur Jahreshälfte der Turnaround.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...