Integralis setzt Aktienrückkaufprogramm fort

Mittwoch, 2. Januar 2008 16:59
NTT Com Security

Die Integralis AG, ein deutscher Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, plant auch in 2008 eine Fortsetzung des Aktienrückkaufprogramms. Weitere 450.000 eigene Aktien sollen so erworben werden.

Die eigenen Aktien können, so Integralis, zur Bedienung von Aktienoptionsprogrammen, zum Erwerb von Beteiligungen und/oder zur Erfüllung von Kaufpreis- oder anderen Zahlungsverpflichtungen aus einem solchen Erwerb verwendet werden. Die Aktien sollen ausschließlich über die Börse zurückgekauft werden.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...