Integralis: Ehrgeizige Pläne für 2008 und 2009

Freitag, 28. März 2008 11:24
NTT Com Security

ISMANING  - Die Integralis AG (WKN: 515503) gab heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2007 bekannt. Umsatz und Gewinn des deutschen Anbieters von IT-Sicherheitslösungen verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr.

Wie Integralis mitteilte, lag der erzielte Umsatz bei 158,3 Mio. Euro nach 136,7 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg von 4,3 Mio. Euro auf 7,1 Mio. Euro. Entsprechend erhöhte sich auch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,9 Mio. auf fünf Mio. Euro. Integralis wies einen Überschuss von 5,2 Mio. Euro aus (2006: 2,8 Mio. Euro). Der (verwässerte) Gewinn je Aktie lag bei 47 Cent nach 24 Cent im Vorjahr.

Dabei trug auch das Geschäft im Ausland zu der guten Jahresentwicklung mit bei. In Großbritannien gelang es Integralis den Umsatz von 54,7 Mio. Euro auf 66,1 Mio. Euro zu steigern. Deutschland und die Schweiz trugen 38,2 Mio. Euro zum Umsatz bei (2006: 36,1 Mio. Euro). Der Umsatzanteil der USA stieg von 21,9 Mio. Euro auf 24,3 Mio. Euro. Frankreich wies 13,5 Mio. Euro Umsatz aus nach 12,9 Mio. Euro in 2006. In Schweden stieg der Umsatz leicht von 11,1 Mio. Euro in 2006 auf 11,6 Mio. Euro. Die Vereinigten Arabischen Emirate trugen 4,6 Mio. Euro zum Umsatz bei, im Vorjahr war Integralis auf diesem Markt noch nicht aktiv.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...