Integralis AG setzt Aktienrückkaufprogramm fort

Dienstag, 26. August 2008 17:38
Integralis_logo.gif

ISMANING - Wie die Integralis AG heute mitgeteilt hat, werde man das am 8. Mai 2008 auf der Hauptversammlung beschlossene Aktienrückkaufprogramm fortsetzten.

Wie der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen hat, werde das Unternehmen bis zum 31. Dezember 2008 maximal 250.000 eigene Aktien erwerben. Einzige Beschränkung ist die, dass das Unternehmen nicht mehr als 10 Prozent des Grundkapitals halten wird.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...