Insolvenzverfahren der Q-Cells SE eröffnet

Montag, 2. Juli 2012 15:52
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Nun ist es offiziell: Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Q-Cells SE ist am gestrigen Sonntag offiziell eröffnet worden.

Wie der Rechtsanwalt Henning Schorisch (hww wienberg wilhelm Insolvenzverwalter) in einer knappen Pressemitteilung bekannt gab, wurde das Insolvenzverfahren am gestrigen 1. Juli 2012 offiziell durch das Amtsgericht Dessau/Roßlau eröffnet. Als Eröffnungsgrund wurde Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung genannt. Als Verwalter wurde der bereits genannte Henning Schorisch aus Halle/Saale berufen.

Q-Cells hatte am 2. Juli dieses Jahres bekannt gegeben, dass man einen Insolvenzantrag stellen wolle. Er wurde am 3. Juli 2012 beim Amtsgericht Dessau eingereicht. Der Vorstand der Q-Cells SE (WKN: 555866) sah durch die Entscheidung des Frankfurter Gerichts die Grundlage des Konzeptes zur Finanzrestrukturierung genommen. Auch Alternativen zur Finanzierung boten dem Unternehmen nicht mehr die nötige rechtliche Sicherheit, um die Fortführungsprognose wiederherstellen zu können, so gab Q-Cells heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Im dem Fall vor dem Oberlandesgericht geht es um eine Anleihe mit einem Volumen von mehr als 200 Mio. Euro. Auch zwei Wandelanleihen, die bis 2014 und 2015 laufen, wollte das Q-Cells aufschieben, um Zeit für ein Sanierungskonzept zu gewinnen. Dabei sollen die Zeichner der Anleihe auf die Rückzahlung verzichten und einer Auszahlung in Aktien zustimmen. Bereits im Aprill hieß es, dass ein Scheitern dieser Pläne die Insolvenz bedeuten würde. Nun ist es genau dazu gekommen. (vue/pst/kro)

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...