Init verbucht Auftragsboom im ersten Quartal

Mittwoch, 4. Mai 2011 18:20
init innovation in traffic systems

KARLSRUHE (IT-Times) - Die Init Innovation in Traffic Systems AG hat heute die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben. Dabei steigerte das Unternehmen das Ergebnis.

Die Init Innovation in Traffic Systems AG (WKN: 575980) erwirtschaftete diesen Zahlen zufolge im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 14,0 Mio. Euro, der damit leicht unter dem Vorjahresquartalsergebnis von 14,9 Mio. Euro lag. Gleichzeitig verbuchte das Unternehmen einen Auftragsboom. Im ersten Quartal 2011 bezifferte sich das Volumen der Aufträge auf über 33 Mio. Euro (Vorjahr: elf Mio. Euro). Der Auftragsbestand bis Ende März lag bei 147 Mio. Euro (Vorjahr: 132 Mio. Euro). Die init Innovation in Traffic Systems AG erwirtschaftete ein Bruttoergebnis von 5,5 Mio. Euro im ersten Quartal. Im vorherigen Geschäftsjahr waren es zu diesem Zeitpunkt 4,5 Mio. Euro gewesen. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) belief sich auf 2,6 Mio. Euro im ersten Quartal 2011 zu 2,5 Mio. Euro im ersten Quartal 2010. Damit summierte die init AG den Gewinn in diesem Zeitraum auf 1,5 Mio. Euro (Vorjahr: 1,3 Mio. Euro) und damit einem Gewinn pro Aktie von 0,15 Euro (Vorjahr: 0,14 Euro).

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...