Init Innovations schüttet Dividende in Höhe von 60 Cent aus

Mittwoch, 30. März 2011 17:06
logo.png

KARLSRUHE (IT-Times) - Die Init Innovation in Traffic Systems AG hat heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 bekannt gegeben.

Die Init Innovation in Traffic Systems AG (WKN: 575980) wies dabei Umsatzerlöse in Höhe von 80,91 Mio. Euro aus (Vorjahr: 64,95 Mio. Euro). Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) des auf Telematik- und elektronische Zahlungssysteme für Busse und Bahnen spezialisierten Unternehmens betrug 17,59 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 14,15 Mio. Euro gelegen. Das Unternehmen verzeichnete außerdem ein EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) von 15,08 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2010 zu 11,75 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2009. Der Jahresüberschuss der Init AG verbesserte sich insgesamt leicht von 8,31 Mio. Euro im Vorjahr auf 10,01 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2010. Das Ergebnis pro Aktie belief sich demnach auf genau einen Euro, im Vorjahr waren es 0,84 Euro. Damit, so die Init AG, werde man eine Dividende von 0,60 Euro pro Aktie ausschütten.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...