Ingram Micro sieht höhere Gewinne

Montag, 15. November 2004 17:46

Mit der Übernahme von Tech Pacific durch den amerikanischen IT-Spezialisten Ingram Micro (NYSE: IM<IM.NYS>, WKN: 903027<IMG.FSE>) entsteht der größte IT-Distributor im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum. Ingram Micro hat sich die Übernahme 530 Mio. US-Dollar kosten lassen.

Schon im laufenden Quartal wird sich der Zukauf positiv auf die Gewinnsituation auswirken, heißt es bei Ingram Micro. Demnach rechnet der größte US-Elektronikhändler für das laufende Dezemberquartal mit einem zusätzlichen Gewinn von einem US-Cent je Aktie. Insgesamt sieht das Unternehmen einen Nettogewinn von 32 bis 36 US-Cent je Aktie und Umsatzerlöse von 7,0 bis 7,25 Mrd. Dollar im laufenden Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...