InfoVista immer noch im roten Bereich

Freitag, 24. Januar 2003 12:24

Der französische Anbieter von Verwaltungs- und Managementsoftware InfoVista (Paris: 007667

, WKN: 501946<IVQ.FSE>) gab heute seinen Bericht für das vierte Quartal 2002 bekannt. Demnach liegt der Umsatz unverändert bei 6,6 Mio. Euro. Der Verlust von 2,5 Mio. Euro, was einem Minus von 15 Cent je Aktie gleichkommt, aus dem dritten Quartal 2002 konnte etwas gesenkt werden. Im vierten Quartal generierte man aber immer noch einen Verlust von 1,8 Mio. Euro bzw. 10 Cent je Aktie.

Allerdings ist das Unternehmen, bezüglich seiner Zukunft durchaus optimistisch. Einige der begonnen Umstrukturierungsmaßnahmen, haben laut InfoVista, bereits gefruchtet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...