Infosys legt leistungsschwachen Mitarbeitern Kündigung nahe

IT-Dienstleister

Freitag, 4. Januar 2013 10:43
Infosys Unternehmenslogo

BANGALORE (IT-Times) - Die Infosys hat am heutigen Freitag einen Bericht dementiert, nachdem der IT-Dienstleister die Entlassung von mehr als 5.000 Mitarbeitern plane. Das indische Nachrichtenmagazin The Economic Times hatte über Massenentlassungen spekuliert.

In der The Economic Times wurde in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass Infosys die Entlassung von 5.000 Mitarbeitern mit einer schlechten Performance plane, um Kostensenkungen zu erzielen. Nun äußerte sich Indiens zweitgrößter Outsourcing-Spezialist Infosys Ltd. (Nasdaq: INFY, WKN: 919668) zu den Vorwürfen. Es werde chronisch leistungsschwachen Mitarbeitern lediglich nahgelegt, das Unternehmen zu verlassen. Die Zahl von 5.000 Mitarbeitern sei jedoch viel zu hoch.

Meldung gespeichert unter: Infosys

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...