Infosys: Kursverfall wegen schlechter Prognosen

Montag, 14. April 2003 14:59
Infosys

Der rapide Kursverfall des indischen Softwareriesen Infosys Technologies (Nasdaq: INFY; WKN: 919668) in den letzten Tagen soll nach Meinungen von Analysten nicht das Ende darstellen. In den letzten zwei Tagen hat das bekannteste Unternehmen Indiens 40 Prozent seines Wertes verloren. Begründet wird die schlechte Performance vor allem mit negativen Wachstumsprognosen in den kommenden Jahren. Der Kursverfall wirft jedoch bei den Analysten auch dei Frage auf, wie es um die Wachstumsprognose von kleineren Unternehmen der Technologiebranche in Indien steht.

Der Kursverfall von Infosys setzten nach der Bekanntgabe der Gewinne für das vierte Quartal. Die Gewinne sind niedriger als von den Analysten prognostiziert ausgefallen. Im vierten Quartal setzte Infosys 216 Mio. Dollar um, im Vergleich zu 139,7 Mio. Dollar in dem entsprechenden Vorjahresquartal. Der Umsatz wurde um 54,7 Prozent gesteigert. Der Nettoertrag belief sich auf 53,1 Mio. Dollar, gegenüber 42,3 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Infosys erwartet für das erste Quartal des neuen Fiskaljahres einen Umsatz zwischen 220 Mio. und 222. Mio. Dollar. Der Jahresumsatz im abgelaufenen Fiskaljahr soll sich auf 946 Mio. bis 963 Mio. Dollar summieren.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...