InfoSpace schafft den Sprung in die schwarzen Zahlen

Mittwoch, 5. Mai 2010 18:29
InfoSpace.gif

BELLVUE (IT-Times) - Der US-amerikanische Online- und Mobile-Serviceanbieter InfoSpace Inc. (Nasdaq: INSP, WKN: A0RPEB) veröffentlichte die Zahlen des diesjährigen ersten Quartals. Dabei kletterte das Ergebnis ins Plus.

Infospace erzielte im ersten Quartal 2010 einen Umsatz von 61,8 Mio. US-Dollar und damit einen Zuwachs von 58 Prozent (2009: 39,1 Mio. US-Dollar). Das operative Ergebnis schaffte mit 2,251 Mio. US-Dollar den Sprung aus den roten Zahlen (2009: minus 90.000 US-Dollar). Deutlich zugelegt hat auch das EBT, das 2010 bei plus 2,14 Mio. US-Dollar im Vergleich zu minus 4,83 Mio. US-Dollar lag. Angestiegen ist auch das Nettoergebnis mit 1,5 Mio. US-Dollar. Im Jahr zuvor belief sich dieses auf minus 5,04 Mio. US-Dollar. Je Aktie bedeutet dies ein verwässertes Ergebnis von plus 0,4 US-Cent gegenüber minus 14 US-Cent in 2009.

Meldung gespeichert unter: Blucora

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...