InfoSpace mit schwachem Ausblick

Montag, 5. Mai 2003 09:35

Der Internet-Anbieter und Content-Provider InfoSpace (Nasdaq: INSP<INSP.NAS>, WKN: 724597<IFP1.FSE>) muss für das vergangene erste Quartal einen Verlust melden, gleichzeitig sieht das Unternehmen in Folge schwacher gesamtwirtschaftlicher Rahmendaten im anstehenden Quartal weitere Umsatzeinbußen. Für das vergangene erste Quartal berichtet die Gesellschaft von einem Nettoverlust nach US-GAAP von 1,3 Mio. US-Dollar oder vier Cent je Aktie, nach einem Minus von 240,5 Mio. Dollar im Vorjahr. Die Umsatzerlöse kletterten um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 36,6 Mio. US-Dollar. Per Ende des Quartals kletterten die liquiden Mittel um 10,2 Mio. US-Dollar im Vergleich zum Vorquartal auf 283,9 Mio. US-Dollar. Gleichzeitig bleibt das Unternehmen weiterhin schuldenfrei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...