Infineon wird vorsichtiger

Chips

Dienstag, 26. Juni 2012 17:08
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG hat den Ausblick für das kommende dritte und vierte Quartal 2011/2012 veröffentlicht. Dabei geht das Unternehmen von einem Rückgang aus.

Infineon rechnet für das laufende dritte Quartal mit einem Umsatz, der leicht rückläufig gegenüber dem Vorquartal sein soll. In diesem, dem zweiten Quartal 2011/2012, hatte man Umsätze von 986 Mio. Euro erwirtschaftet. Grund für den Rückgang sei die gesamtwirtschaftlichen Finanzlage sowie die Stärke des US-Dollar gegenüber dem Euro. Die Gesamtsegmentergebnis-Marge soll laut Infineon bei etwa zwölf Prozent liegen. Hier nannte Infineon fehlende Deckungsbeiträge infolge des unter den Erwartungen liegenden Absatzes als Begründung. Für das vierte und letzte Quartal 2011/2012 rechnet das deutsche Halbleiterunternehmen damit, dass Umsatz und Gesamtergebnismarge gegenüber dem dritten Quartal in etwa konstant bleiben. Weitere Details will Infineon zusammen mit den Periodenzahlen des dritten Quartals am 31. Juli 2012 bekannt geben.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...