Infineon will Embedded-Systeme in Europa voran bringen

Embedded-Systeme

Donnerstag, 18. September 2014 16:50
Infineon Technologies

NEUBIBERG (IT-Times) - Embedded-Systeme sollen die Automobil- und Fertigungsindustrie, das Gesundheitswesen sowie die Luft- und Raumfahrt leistungsfähiger und effizienter machen - Infineon will federführend dabei sein.

Europa hat EMC² mit einem Etat von rund 90 Mio. Euro eines der bedeutendsten europäischen Förderprojekte gestartet, Infineon fungiert hier als Projektkoordinator. Beteiligt sind 99 Partner aus 19 Ländern. EMC² wird von Artemis Joint Undertaking, jetzt ECSEL Joint Undertaking, gefördert. Ziel des Projektes ist es, die Nutzung von Embedded-Systemen zu vereinfachen und zu erweitern.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...