Infineon verzeichnet Verlust in Q1

Dienstag, 24. Januar 2006 11:19

MÜNCHEN - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) schloss das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006 im negativen Bereich ab.

Unternehmensangaben zufolge sank der Quartalsumsatz von 1,82 Mrd. Euro im Vorjahresquartal um acht Prozent auf 1,67 Mrd. Euro. Als Grund hierfür nannte Infineon einen erheblichen Rückgang der durchschnittlichen Verkaufspreise von DDR2-Speichermodulen. Der Konzernfehlbetrag für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2005 sank von plus 142 Mio. Euro auf minus 183 Mio. Euro. Der Gewinn pro Aktie in Höhe von 19 Cent im Vorjahr rutschte ebenfalls in den negativen Bereich und beträgt nun minus 25 Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...