Infineon und IBM wollen Altis-Anteile verkaufen

Freitag, 31. August 2007 09:42
Infineon Technologies

Der Münchner Chipkonzern Infineon Technologies und IBM wollen sich von ihren Aktien an dem Halbleiterspezialisten Altis Semiconductor trennen und ihre Anteile inklusive der Fertigungsanlage im französischen Corbeil-Essonnes an die Advanced Electronic Systems AG (AES) für eine nicht näher genannte Summe verkaufen.

Infineon und IBM betreiben das Joint Venture Altis seit 1999. Altis fertigt unter anderem Halbleiterkomponenten für den Automotive- und Kommunikationsbereich. Beim Käufer AES handelt sich es um ein in Zürich ansässiges Unternehmen, einer Tochter der russischen Global Information Service (GIS).

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...