Infineon trifft Entwicklungsvereinbarung mit IBM

Donnerstag, 7. August 2003 12:05

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Infineon wird wieder mit IBM (NYSE: IBM<IBM.NYS>; WKN: 851399<IBM.FSE>) bei der Entwicklung neuer Fertigungstechnologien kooperieren.

IBM kooperiert bereits mit Chartered Semiconductor (WKN: 929007<CZ6A.FSE>) bei der Entwicklung einer Fertigungslösung, um Chips in der 65-Nanometer Bauweise herzustellen. Infineon lässt nun sein Wissen über Chips mit niedrigem Energiebedarf in die Entwicklung der Fertigungstechnologien mit einfließen. Finanzielle Details der mehrjährigen Entwicklungsvereinbarung wurden nicht veröffentlicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...