Infineon Technologies: Chip-Company und Aktie profitieren von Akquisitionen und Automotive-Boom

Chiphersteller Europa

Mittwoch, 7. Dezember 2016 15:33

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Chip-Produzent Infineon Technologies AG hat nicht zuletzt durch Akquisitionen die Weichen seit dem Jahr 2014 auf Wachstum gestellt.

Infineon Technologies - Produktion Dresden, Robot

Nach einem Rückgang in den Jahren 2012 und 2013 verzeichnete die Infineon Technologies AG bis heute ein kontinuierliches Umsatzwachstum. Der enorme Wachstumsschub in 2015 konnte allerdings im Jahr 2016 nicht wiederholt werden.

Infineon Technologies hatte im Jahr 2015 die Akquisition des US-Wettbewerbers International Rectifier vollzogen und damit das Geschäft mit Leistungshalbleitern deutlich gestärkt.

Quelle: Infineon Technologies AG

Auch der Aktienkurs des deutschen Chipherstellers Infineon Technologies hat sich seit dem Jahr 2010 interessanterweise analog zum Konzernumsatz mehr als verdoppelt.

Wachstumstrend bei Infineon ungebrochen

Infineon Technologies konnte zudem das Nettoergebnis seit 2013 kontinuierlich steigern und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016, das im September endete, rund 743 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...