Infineon stellt Produktionsanlage fertig

Donnerstag, 17. Februar 2005 17:33

RICHMOND - Wie Infineon (WKN: 623100<IFX.FSE>) heute berichtete, ist die Installation der Maschinerie in der neuen US-ansässigen 300-mm-Produktionsanlage des Unternehmens seit Mitte Dezember in vollem Gang. Noch in diesem Jahr wolle man dort erste DRAM-Chips vom Band laufen lassen, so Manager des Chipherstellers anlässlich einer Baustellenbesichtigung.

Mit der rund eine Mrd. Dollar teuren Erweiterung der existierenden Fabrikanlage in Richmond im US-Bundesstaat Virginia baut der deutsche Halbleiterhersteller seine Fertigungskapazitäten für Speicherchips aus. Die Bausteine sollen die Nachfrage aus der Auto-, Mobilfunk- und Computerindustrie decken. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...