Infineon steigt in Forschungsprojekt „Improve“ ein

Mittwoch, 2. September 2009 15:51
Infineon Technologies

NEUBIBERG (IT-Times) - Infineon gab den Beitritt zum Forschungsprojekt „Improve“ bekannt. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Halbleiterindustrie in Europa zu stärken. Dabei übernimmt Infineon die Rolle des Projektkoordinators in Deutschland.

Man habe sich, so Infineon in einer Pressemeldung, mit „namhaften Unternehmen der europäischen Halbleiterbranche“ zusammengeschlossen. Improve steht für „Implementing manufacturing science solutions to increase equipment productivity and fab performance” Das Projekt umfasst 35 Forschungspartner und läuft von 2009 bis Ende 2010. Ziel ist es, die Effizienz der europäischen Halbleiterindustrie zu steigern und Fertigungskosten und Durchlaufzeiten bei der Produktion zu senken. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Infineon Technologies und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...