Infineon setzt Aufwärtstrend fort - Prognose leicht erhöht

Chip-Herstellung

Mittwoch, 30. Juli 2014 09:26
Infineon Technologies

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologie AG hat heute die Ergebnisse für das dritte Fiskalquartal 2014 bekannt gegeben. Da sowohl Umsatz als auch Ergebnis weiter zulegte, erhöhte der Chip-Spezialist auch leicht die Prognose.

Auf Quartalssicht erzielte Infineon einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro gegenüber 1,02 Mrd. Euro im Vorjahr. Das Betriebsergebnis erhöhte sich von 94 Mio. auf 165 Mio. Euro. Insgesamt wies Infineon einen Konzernüberschuss von 143 Mio. gegenüber 77 Mio. Euro in 2013 aus. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,13 Euro (2013: 0,07 Euro).

In den vergangenen neun Monaten erwirtschaftete Infineon einen Umsatz von 3,15 Mrd. Euro nach Einnahmen von 2,79 Mrd. Euro im Vorjahr. Das Betriebsergebnis erhöhte sich von 178 Mio. auf 408 Mio. Euro. Insgesamt wies Infineon einen Konzernüberschuss von 354 Mio. gegenüber 130 Mio. Euro in 2013 aus. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,32 Euro (2013: 0,12 Euro). Der Free-Cash-Flow aus fortgeführten Aktivitäten verbesserte sich von 79 Mio. auf 159 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...