Infineon schönt Quartalszahlen durch Ausgliederung von Qimonda

Mittwoch, 23. April 2008 10:35
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) legte nach der gestern mitgeteilten Ausgliederung von Qimonda heute erstmals Quartalzahlen für Infineon allein vor. Aufgrund der buchhalterischen Trennung von Qimonda weist Infineon nun im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 einen Gewinn vor Steuern und Zinsen in Höhe von 36 Mio. Euro aus.

Der Umsatz der Infineon AG inklusive Qimonda legte gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres von 978 Mio. Euro auf 1,05 Mrd. Euro zu. Die Gewinn- und Verlustrechnung von Infineon wird künftig in den verschiedenen Positionen nur noch die Ergebnisse der Infineon-Segmente ohne Qimonda ausweisen. Ergebnisse von Qimonda werden unter „nicht fortgeführte Aktivitäten“ gelistet. Im Zuge dieser Umgliederung wurde die Qimonda-Beteiligung zum Zeitwert abzüglich anfallender Verkaufskosten wertberichtigt, was zu einer Abschreibung in Höhe von rund einer Mrd. Euro geführt hat. Dieser Wert wird im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres unter „Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten“ ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...