Infineon schafft 400 Arbeitsplätze in Österreich

Freitag, 6. Mai 2011 16:06
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG will in Österreich weiter wachsen. Das Unternehmen teilte heute in einer Pressemitteilung mit, dass man rund 198 Mio. Euro in die Fertigung, Forschung und Entwicklung investieren wolle.

Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) plant für das Geschäftsjahr 2011 ein Investitionsvolumen von rund 198 Mio. Euro in Österreich. Mit dem Geld sollen die Fertigungskapazitäten in dem Land weiter ausgebaut und auch in den Bereich Forschung und Entwicklung investiert werden. Mit dem Vorhaben würde der Anbieter von Halbleitern und Systemlösungen rund 400 Arbeitsplätze in Österreich schaffen, derzeit sind hier rund 2.500 Mitarbeiter tätig.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...