Infineon: Positive Jahre für die Chipbranche - Dividendengerüchte

Freitag, 27. November 2009 10:23
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

NEUBIBERG (IT-Times) - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) übt sich in Optimismus. Die Zukunft soll neben Wachstum auch wieder schwarze Zahlen bringen.

Infineon beschaffte sich über eine Kapitalerhöhung im August 2009 rund 629 Mio. Euro  an frischem Kapital. Auch die zuletzt veröffentlichten Quartalszahlen aus dem Oktober 2009 zeigten, jedenfalls aus Sicht der letzten drei Monate, bereits die Rückkehr in die Gewinnzone. Der Umsatz des vierten Quartals 2009 summierte sich auf 855 Mio. Euro nach 1,04 Mrd. Euro in 2008. Fortgeführte Geschäftsfelder erwirtschafteten ein Ergebnis von plus 24 Mio. Euro nach minus 298 Mio. Euro im Vorjahr. Das Gesamtergebnis nach Steuern wurde mit plus 14 Mio. Euro angegeben (2008: minus 884 Mio. Euro). Hinsichtlich des Gesamtjahres 2009 verbuchte Infineon indessen einen Umsatz von 3,02 Mrd. Euro. Dieser fiel damit geringer aus als die Vorjahreskennzahl von 3,9 Mrd. Euro. Das Gesamtergebnis betrug minus 671 Mio. Euro nach minus 3,74 Mrd. Euro in 2008.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...