Infineon platziert Qimonda-Anteile an der Börse

Freitag, 21. September 2007 11:37
Infineon Technologies

MUENCHEN - Die Infineon Technologies AG (WKN: 623100) hat den Preis und das Emissionsvolumen für den Verkauf von Anteilen der Speicherchip-Tochtergesellschaft Qimonda, das Volumen der Aktienleihe sowie die Konditionen für die Umtauschanleihe festgelegt. Mit dem Emissionserlös sollen zukünftige Zukäufe finanziert werden, wie das Unternehmen in früheren Statements geäußert hatte.

Bei der Platzierung von Qimonda-Aktienzertifikaten beträgt der Platzierungspreis 10,92 US-Dollar pro Aktienzertifikat. Es wurden 25 Millionen Stück am Markt platziert. Daraus ergibt sich ein Emissionsvolumen in Höhe von insgesamt 194 Millionen Euro. Der Infineon-Anteil an Qimonda reduziert sich damit auf 78,6 Prozent. Dabei ist die gewährte Mehrzuteilungsoption von 3,75 Millionen Aktien noch nicht berücksichtigt. Sollte diese vollständig ausgeübt werden, würde sich der Infineon-Anteil an Qimonda auf 77,5 Prozent verringern. Bislang hielt Infineon einen 86-prozentigen Anteil an der Speicherchip-Tochtergesellschaft. Die übrigen 14 Prozent waren bereits vor der Neuemission an der Börse in New York notiert.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...