Infineon liefert eine Mrd. RF-Transceiver aus

Dienstag, 20. November 2007 13:40
Infineon Technologies

Der Münchner Halbleiterkonzern Infineon Technologies AG konnte bis heute mehr als eine Mrd. RF-Transceiver zur Auslieferung bringen. Die entsprechenden Radio-Frequenz-Chips werden im Zuge des boomenden Mobilfunkmarktes immer stärker nachgefragt. Die Chips stellen sorgen für eine Funkverbindung zwischen dem Mobilfunktelefon und Basisstation.

Infineon war im letzten Jahr nach Angaben der Marktforscher Strategy Analystics Marktführer in diesem Bereich. Das Unternehmen beliefert zahlreiche große Handy-Hersteller mit seinen Chips, so dass heute in jedem vierten Handy Transceiver-Chips der Münchner arbeiten.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...