Infineon: Großauftrag von Microsoft

Dienstag, 30. August 2005 11:02
Infineon Technologies

MÜNCHEN / SONOMA (KALIFORNIEN) - Nach Monaten mit negativen Neuigkeiten konnte der Chiphersteller Infineon Technologies AG (WKN: 623100) heute mit einer positiven Schlagzeile aufwarten. Das deutsche Unternehmen soll für Microsofts Spielekonsole Xbox 360 drei Chipmodule liefern, wie Infineons Nordamerika-Chef Robert LeFort am Montag (Ortszeit) in Sonoma mitteilte.

Über die finanziellen Details des Auftrags vereinbarten die beiden Vertragspartner Stillschweigen. Während der 64-Bit-Hauptprozessor von IBM geliefert wird, steuert Infineon eine externe Speicherkarte zum Sichern von Spielständen bei. Auch ein Funkchip für das drahtlose Game-Pad sowie ein nicht näher bezeichneter Sicherheitschip gehören zum Auftragsumfang. Über letzteren kann nur spekuliert werden, vermutlich soll hiermit das Abspielen von Raubkopien verhindert werden. Die Chips wurden nach Unternehmensangaben in Duisburg, Italien und Israel entwickelt, werden aber in Frankreich produziert.

Wie LeFort betonte, stelle der Auftrag kein Zusatzgeschäft für Infineon dar. Trotzdem rechne sich der Deal mit Microsoft. Der US-Softwarekonzern möchte die Xbox 360 bereits am 24. November diesen Jahres in den USA auf den Markt bringen. Damit würde man den Wettbewerbern Sony und Nintendo zuvorkommen, deren Konsolen erst für Anfang 2006 erwartet werden. Das Gates-Unternehmen setzt große Hoffnungen in das neue Gerät. Neben den Spielen wird die Xbox laut Angaben der US-Amerikaner auch Musik, Filme und Fotos wiedergeben können.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...