Infineon gliedert einige Abteilungen aus

Donnerstag, 16. Oktober 2003 12:06

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.ETR>): Der in München ansässige Halbleiter-Produzent setzt seine Umstrukturierungsmaßnahmen fort und gliedert die Abteilung für Lohn- und Gehaltsabrechnung, wesentliche Teile der Personalbeschaffung und die Betreuung von Werkstudenten in Deutschland und Österreich aus. Beauftragt wurde für die kommenden 10 Jahre mit EDS ein auf Outsourcing spezialisiertes Unternehmen.

Im Rahmen des Vertrages, der einen Wert in zweistelliger Millionenhöhe hat, wurde die Übernahme von bisher verantwortlichen Infineon Angestellten vereinbart.

Die Aktien des Chip-Herstellers notierten um 11:46 Uhr mit 1,35 Prozent im Minus. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...