Infineon baut Kapazitäten aus

Mittwoch, 20. Dezember 2000 11:57

Infineon Technologies AG (NM; WKN: 623100): Wie der Chiphersteller Infineon bekannt gab, sei am Mittwoch der Grundstein für den Umbau des Regensburger Werks für rund DEM 1 Mrd. gelegt worden. Von der Investition in die Umstellung der Fabrik in der Chipherstellung verspreche man sich einen Stellenzuwachs von 300 Mitarbeitern.

Das am Neuen Markt notierte Unternehmen will die Kapazitäten des Werkes ausweiten, indem zukünftig nicht mehr Siliziumscheiben von sechs Zoll, sondern größere Acht-Zoll-Scheiben in Einsatz kommen. Außerdem werde die Fertigungsfläche um 500 Quadratmeter vergrößert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...