Indien: Telenor nach Vodafone nun im Fokus der Ermittler

Montag, 20. September 2010 11:44
Telenor_Hauptsitz_Fornebu.jpg

MUMBAI (IT-Times) - Nachdem Anfang September 2010 gegen die britischen Vodafone Group Plc. in Indien ein Urteil zur Nachzahlung von Steuern in Milliardenhöhe erging, rückt nun der norwegische Netzbetreiber Telenor (WKN:  591260) in den Fokus der Ermittler. Diese hatten angekündigt, auch andere ausländische Beteiligungen und Investments durchleuchten zu wollen.

Vodafone sieht sich derzeit wegen der Beteiligung an dem indischen Unternehmen Hutchinson Essar im Visier der indischen Steuerbehörden. In 2007 hatte Vodafone einen Anteil von 67 Prozent an dem indischen Tochterunternehmen von Hutchinson Telecom übernommen und damit Hutchison ausgelöst. Nun firmiert der Netzbetreiber unter dem Namen Vodafone Essar.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...