Indien startet Deregulierung von Telefonmarkt

Montag, 14. Januar 2002 14:12

Videsh Sanchar Nigam (NYSE: VSL<VSL.NYS>, WKN: 591070<VIDB.FSE>): Indien wird die Telekomindustrie für den Wettbewerb öffnen. Wie der indische Minister für Kommunikation erklärte, wird Indien ab dem 26. Januar Gebote von Firmen annehmen, die internationale Telefondienste in Indien anbieten wollen. Damit will Indien das Monopol von Staatsunternehmen Videsh Sanchar Nigam Ltd. brechen und für mehr Wettbewerb auf Indiens Telefonmarkt sorgen.

VSNL wird nur noch bis Ende März 2002 über das Monopol für Langstrecken-Telefonverbindungen verfügen. Die Deregulierung des indischen Telefonmarktes war schon lange geplant und öffnet ebenfalls die Möglichkeit eines Anteilsverkaufs seitens der indischen Regierung. Langfristig will die Regierung ihren Anteil an BSNL von 52,9 auf 26 Prozent reduzieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...