Im Schatten von Samsung: Sony will mit Xperia M4 Aqua durchstarten

Smartphones

Montag, 2. März 2015 09:32
Sony

TOKIO/BARCELONA (IT-Times) - Im Schatten von Samsungs großem Unpacking-Event für das Galaxy S6 gab es auch bei Wettbewerber Sony Neuheiten. Das japanische Elektronikunternehmen stellte das Xperia M4 Aqua vor.

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich beim Xperia M4 Aqua um ein wasserfestes Gerät. Das M4 Aqua läuft mit Android Lollipop, hat einen Octa-Core Prozessor und ist für die 4G LTE-Technologie geeignet. Außerdem verfügt das neue Sony-Modell über eine 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Geräts, sowie über eine fünf Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Das M4 Aqua wird im Frühling in mehr als 80 Ländern starten und soll 299 Euro kosten.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...