i:FAO kauft Schweizer Software-Schmiede

Mittwoch, 9. Mai 2001 14:54

Frankfurt am Main, 9. Mai 2001. Die i:FAO Aktiengesellschaft (WKN 622 452) hat

100% der Iconomic Systems SA, Morges, Schweiz, erworben. Iconomic wird komplett

in die i:FAO integriert. Der Erwerb erfolgte in i:FAO Aktien, die bestimmten

Haltefristen unterliegen.

Iconomic Systems SA wurde in 1997 von Forschern des Swiss Federal Institute of

Technology, Lausanne (EPFL) gegründet. Die Iconomic Technologie wird das neue

"reality" User Interface der i:FAO eProcurement Software cytric mit intuitiver

Benutzerführung und der umfassende Darstellung von Sonderpreisen (z.B.

Firmenraten) zusammen mit allgemein verfügbaren Preisen.

Ab sofort wird i:FAO damit - auf der Basis von cytric - erstmals Software

für Internet Portale von Reise-Unternehmen und Luftfahrtgesellschaften anbieten.

Der Gründer der Iconomic, Professor Boi Faltings, ist neuer Chief Scientist

des i:FAO Konzerns.

Der Erwerb der Iconomic erfolgt im Rahmen der i:FAO Strategie, die

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...