i:FAO AG: Umsatz- und Gewinnanstieg

Freitag, 4. Mai 2007 00:00

FRANKFURT - Die i:FAO AG (WKN: 622452<FAO2.FSE>) legte am heutigen Freitag den Quartalsbericht für das erste Quartal vom 1. Januar bis zum 31. März 2007 vor. Das Unternehmen konnte sowohl den Umsatz als auch Gewinn steigern.

Die i:FAO AG erhöhte im abgelaufenen Quartal den Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal um 11,7 Prozent auf 2,055 Mio. Euro. Das EBITDA lag bei 681.000 Euro nach 635.000 Euro im Vorjahr. Auch das EBIT verbesserte sich, konnte aber nicht mit der Umsatzsteigerung Schritt halten. Das EBIT wuchs von 577.000 Euro um 3,4 Prozent auf 597.000 Euro. Das Ergebnis je Aktie (verwässert) stieg leicht von 0,12 Euro auf nunmehr 0,13 Euro. Das Eigenkapital lag bei 10,206 Mio. Euro. Damit ergab sich eine Eigenkapitalquote von 94 Prozent. Nach Angaben der Gesellschaft haben zu dem Geschäftsergebnis sowohl Zuwächse beim Bestandsgeschäft, als auch bei der Gewinnung von Neukunden beigetragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...