IDS Scheer: Umsatz steigt, Margendruck

Donnerstag, 26. Januar 2006 10:28

SAARBRÜCKEN - Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer AG (WKN: 625700<IDS.FSE>) gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2005 bekannt. Umsatz und Gewinn entwickelten sich gut.

Im vierten Quartal 2005 wurde ein Umsatz von 87 Mio. Euro ausgewiesen, im Vorjahr waren es 81,2 Mio. Euro. Das EBITA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) belief sich auf 9,5 Mio. Euro und lag damit um zehn Prozent unter dem Wert von 2004. Dies entspricht einer EBITA-Marge von 10,9 Prozent (2004: 12,9 Prozent).

Das Unternehmen erwirtschaftete im Gesamtjahr 2005 einen Umsatzzuwachs um 13 Prozent auf 318 Mio. Euro. Es wurde ein EBITA von 33,6 Mio. Euro ausgewiesen. Dieser Wert liegt so unter dem Vorjahresergebnis von 35,3 Mio. Euro. Die EBIT-Marge (Gewinn vor Zinsen und Steuern) beläuft sich auf 10,6 Prozent. Es wurde Cash-Flow aus operativer Tätigkeit von elf Mio. Euro ausgewiesen, dieser verdoppelte sich im Vergleich zu 2004. Die liquiden Mittel erhöhten sich leicht von 67,6 Mio. Euro in 2004 auf 68 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...